Menu
Startseite Startseite
Aktuell Aktuell
Spieldaten Spieldaten
Urs Bosshardt Urs Bosshardt
Galerie Galerie
Presse & Publikation Presse & Publikation
Presse-Material Presse-Material
Theater Theater
TV & Film TV & Film
Regie Regie
Eigenproduktionen Eigenproduktionen
Sprecher Sprecher
Kontakt Kontakt
Gästebuch Gästebuch
Impressum Impressum
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Aktuell Titel

Aktuell

Numme Kai Stress
03.09.2011 07:39 ( 3716 x gelesen )

Numme kai Stress

Lustspiel von Michael McKeever

Dialektbearbeitung:
Hanspi Feuz

Regie: Martin Schurr

Ort:
Theater Fauteuil Basel

Vorstellungen:
 

Mittwoch 02. Mai 2012 20Uhr
Donnerstag 03. Mai 2012 20Uhr
Freitag 04. Mai 2012 20Uhr
Samstag 05. Mai 2012 20Uhr
Mittwoch 09. Mai 2012 20Uhr
Donnerstag 10. Mai 2012 20Uhr
Freitag 11. Mai 2012 20Uhr
Samstag 12. Mai 2012 20Uhr
Mittwoch 16. Mai 2012 20Uhr
Donnerstag 17. Mai 2012 19Uhr

Täglich 20.00 Uhr Ausgenommen 17. Mai 2012



Regie:
Martin Schurr

Inhalt:
Im Hotel Drei Könige in Basel findet ein grosser Wohltätigkeitsevent statt. Den „Basler Dame fir Kultur“ ist es gelungen, die zwei Showgrössen Joy und Jenny für einen Auftritt zu gewinnen. Beide werden bei einem glamourösen Gala-Abend auftreten um Spenden einzutreiben. Die beiden Showgrössen sind Erzrivalinnen und können einander nicht ausstehen. Hoteldirektor Ramseier muss peinlich darauf aufpassen, dass sie einander auf keinen Fall persönlich begegnen. Das gestaltet sich schwierig, da beide Egomaninnen die Präsidentensuite für sich beanspruchen. So wird die Suite zum Schauplatz für jede Menge Verwechslungen, Missverständnisse, Türenschlagen, Nervenkrisen und um Haaresbreite vereitelte Katastrophen. An verschiedenen Fronten kämpfen dabei die Hotelpagen Max und Moritz, Jennys gutherzige Privatsekretärin Flo und das geduldige Faktotum Florian Bitterli, der für Joy nicht nur Termine managt und Drink mixt, sondern auch ihr Schosshündchen betreut. Der Orchesterleiter schliesst sich auf der Toilette ein, in der Lobby bricht ein Feuer aus, betrunkene FCB-Fans springen von den Balkonen in den Rhein und das süsse Hündchen segelt durchs Fenster. Unbeirrbar jagt mitten im Trubel Klatschkolumnist Fluebacher der Story seines Lebens hinterher und lässt sich davon auch durch ernste Blessuren nicht abbringen.

Unglaublicher Wortwitz, raffinierte Situationskomik und überraschende Wendungen machen „Numme kai Stress“ zu einem besonders heiteren Theatervergnügen.

Weiter Informationen und Tickets finden Sie auf der Webseite vom Fauteuil.

Informationen »

Tickets »

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Banner

WBS kostenlos testen

Weniger arbeiten mehr automatisieren

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*